Richtig Haare pflegen! Die beste Anleitung fürs Haarepflegen zum Verbessern deiner Haarroutine.

Hi Leu­te,
ich weiß, ihr pflegt eure Haa­re seit Jah­ren regel­mä­ßig, aber seid ihr auch rund­um zufrie­den mit euren Haa­ren?
Las­sen sich eure Haa­re gut käm­men?
Habt ihr das Volu­men und den Glanz, den ihr haben wollt?
Sind eure Haa­re kaputt und glanz­los – obwohl ihr viel pflegt?

Ihr habt schon gefühl­te 1000 Arti­kel gele­sen und Vide­os geschaut und die Haa­re sind immer noch kaputt?

Wenn du wis­sen willst was Sache ist, dann emp­feh­le ich dir nur mei­ne Vide­os zu schauen.


Die meis­ten Leu­te sind NICHT zufrie­den mit ihren Haa­ren und des­we­gen habe ich die­ses Video für euch gemacht 😉:

Wich­tig: Bevor ihr eure Haa­re pflegt – rich­tig Haa­re waschen. Am bes­ten ihr schaut euch mein Video an.

Wel­che Haar­pfle­ge ist die Rich­ti­ge für mei­ne Haa­re?
Die Haar­pfle­ge ist mit dem Sham­poo, das Wich­tigs­te für dei­ne Haa­re. Ich hel­fe dir ger­ne dabei, die rich­ti­ge Haar­pfle­ge für dei­ne Haa­re zu fin­den 😉.
Wenn ihr eure Haa­re liebt, dann gönnt euch eine sehr gute Haar­pfle­ge und ihr wer­det belohnt mit fri­schen und wun­der­schön glän­zen­den Haa­ren.
In mei­nem Online-Shop sind die Haar­pfle­ge­pro­duk­te super gut beschrie­ben. Da fin­dest du leicht das Rich­ti­ge für dei­ne Haa­re.

Wie oft muss/darf ich mei­ne Haa­re pfle­gen?

Nach JEDER Haarwäsche!

Haa­re waschen stra­pa­ziert das Haar. Das ist nicht schlimm. Wenn ihr mein „rich­tig Haa­re waschen“-Video geschaut habt und das rich­ti­ge Sham­poo benutzt wird euer Haar KAUM strapaziert 😉.

Es ist aber so, dass ein Pfle­ge­sham­poo eigent­lich nicht pflegt. Selbst unser bes­tes Pfle­ge Sham­poo ent­hält nur Pfle­ge­stof­fe, um dein Haar mög­lichst scho­nend zu rei­ni­gen und nicht zu strapazieren.

Also bit­te nach jeder Haar­wä­sche – rich­tig Haa­re pflegen

Wel­ches Haar muss ich wie genau pflegen?

In der Info-Box habe ich eine Anlei­tung für die Pfle­ge der unter­schied­li­chen Haar­ty­pen ver­linkt. Du kannst da nach­le­sen, wel­ches Pfle­ge­pro­dukt für dein Haar das Rich­ti­ge ist.

Zu jedem Haar Typ hast du gleich den Link zum für dich rich­ti­gen Haar­pfle­ge­pro­dukt aus mei­nem Online-Shop 😉

In die­sem Video habe ich Patri­cia als Model. Sie ist Bala­ya­ge-Exper­tin in mei­nem Salon und hat vie­le nor­ma­le bis leicht dicke Haa­re, die mit­tel­schwer stra­pa­ziert sind.

Haa­re MIT Farb­be­hand­lung (Tönung, Haar­far­be, Sträh­nen, blon­diert, Bala­ya­ge),
fei­nes bis nor­ma­les Haar – tro­cken – stra­pa­ziert – mit­tel­schwer kämm­bar – mit­tel­schwer stra­pa­ziert auch hier das Kera­tin Inten­se Tre­at­ment Volu­men­fak­tor ver­wen­den. KEINE Ein­wirk­zeit not­wen­dig!
Sehr gründ­lich durch­käm­men! Wenn du durch­ge­kämmt hast, passt das eh mit der Einwirkzeit 😉.

Wie­viel Pfle­ge­pro­duk­te muss ich verwenden?

Es gibt eine ganz ein­fa­che Regel:

  • -fei­ne bis nor­ma­le Haar­di­cke: ca. eine Erb­se Pro­dukt auf 10 cm Haar­län­ge
    - dickes Haar: ca. dop­pelt so viel
    - sehr dickes Haar: ca. 3x so viel

Wie genau tra­ge ich die Pfle­ge­pro­duk­te auf? Was muss ich beim Durch­käm­men beachten?

Am bes­ten das Pfle­ge­pro­dukt in den Hand­flä­chen ver­tei­len und anschlie­ßend im Haar verteilen:

  • Bei kur­zem Haar: Haa­re leicht aus­drü­cken – Pro­dukt in die Spit­zen kne­ten (am bes­ten kopf­über) – Kopf­haut nicht berüh­ren – mit den CS-Well­ness-Bürs­ten durchkämmen.
  • Bei län­ge­rem Haar: Haa­re leicht aus­drü­cken – Pro­dukt in die Län­gen und Spit­zen kne­ten (am bes­ten ab der Zopf­län­ge begin­nen) – Kopf­haut nicht berüh­ren – mit den CS-Well­ness-Bürs­ten SEHR gründ­lich durchkämmen

Wich­ti­ge Info:
Haar­pfle­ge­pro­duk­te sind IMMER was­ser­lös­lich und wer­den von dei­nen Haa­ren im Inne­ren wei­ter­ge­lei­tet. Aller­dings NUR, wenn das jewei­li­ge Haar durch­ge­kämmt wird!
Das bedeu­tet, jedes Haar, dass du beim Käm­men ver­gisst, pflegst du NICHT!
Wenn du die Haar­pfle­ge nur rein­kne­test und nicht pflegst, ver­brauchst du viel Pro­dukt, pflegst aber nur ca. 20–40% dei­ner Haare.

Das wich­tigs­te bei der Haar­pfle­ge ist also nicht nur die rich­ti­gen Pro­duk­te zu ver­wen­den, die­ses rich­tig auf­zu­tra­gen, son­dern auch… KÄMMEN, KÄMMEN, KÄMMEN 😉

Du kämmst dein Haar nicht, weil das gar nicht geht, weil sie so kaputt sind, dass du sie schon ewig nicht mehr durch­käm­men kannst!
Inves­tie­re VIEL Zeit – Geduld, Geduld, Geduld!
Du MUSST dei­ne Haa­re kom­plett durch­käm­men. Das ist sehr, sehr wich­tig, sonst wer­den sie NIE besser!

Wie lan­ge muss ich Haar­pfle­ge ein­wir­ken lassen?

Die ein­fa­che Regel:

„Lie­ber oft und kurz als sel­ten und lange.“

Die meis­ten sehr guten Haar­pfle­ge­pro­duk­te brau­chen nicht so lan­ge, um dein Haar zu pfle­gen, umso hoch­wer­ti­ger die Pfle­ge­stof­fe sind, umso schnel­ler gelan­gen die­se in dei­ne Haare.

Je nach Haar­zu­stand und Pro­dukt vari­iert die Ein­wirk­zeit. In mei­nen Anlei­tun­gen habe ich das ziem­lich genau beschrie­ben. Du kannst aber auch ger­ne rum­pro­bie­ren und mir dei­ne Erfah­run­gen mit­tei­len. Am bes­ten per E‑Mail unter: info@cs-friseure.de

Den­ke immer dar­an selbst zu den­ken bei der Haar­pfle­ge. Ich kann dir Tipps geben, aber du musst dei­ne Haa­re selbst behan­deln. Es sind alles NUR Emp­feh­lun­gen – KEINE Vorschriften.

Tipp:
Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du natür­lich jedes SEHR GUTE Haar­pfle­ge­pro­dukt solan­ge ein­wir­ken las­sen, wie du möch­test. 5, 10 Minu­ten oder eine Stun­de. Da kannst du nix falsch machen, solan­ge du das rich­ti­ge Pro­dukt ver­wen­dest. Du darfst dir nur nicht zu viel davon erwar­ten. Viel hilft lei­der meis­tens nicht viel und eine lan­ge Ein­wirk­zeit bringt auch nicht unbe­dingt mehr Effekt 😉.

Bei sehr kaput­tem Haar kannst du auch eine Öl Kur mit Sty­ling Tre­at­ment Oil am Abend machen und anschlie­ßend ein Tre­at­ment zur HAAR-RETTUNG

In der Info-Box fin­dest du auch ein Video, wie du sehr kaput­tes Haar ret­ten kannst.

So, das wars für heu­te. Ich hof­fe, du kannst dein Haar­pfle­ge­rou­ti­ne mit die­sem Video verbessern.

Schreib mir über dei­ne Erfahrungen.

Bis zum nächs­ten Mal!

Dein

Chris­ti­an